„DIE NUMMER 1“ FÜR BERÜHRUNGSLOSES ULTRASCHALL-HANDHABEN

„DIE NUMMER 1“ FÜR BERÜHRUNGSLOSES ­‌ULTRASCHALL-HANDHABEN

„DIE NUMMER 1“ FÜR BERÜHRUNGSLOSES ULTRASCHALL-HANDHABEN

zs-handling Berührungslose Aufnahme mit Robotersystemen

RobotOverhead-Greifer

BERÜHRUNGSLOSE AUFNAHME MIT ROBOTERSYSTEMEN

 

Mit dem RobotOverhead-Greifer ist es möglich, sensible Materialien berührungslos von oben mittels eines Roboters zu heben. Er kann neben dem Greifen auch zum Be- und Entladen, Sortieren und Vereinzeln eingesetzt werden.

ZS Handling Berührungslose Aufnahme mit Robotersystemen

Keine Berührung des Substrates bei der Aufnahme

Der RobotOverhead-Greifer nutzt eine Kombination aus Unterdruck und der Ultraschalllager-Technologie, um Werkstücke berührungslos an ihrer Oberseite zu greifen. Das Werkstück wird während des gesamten Transportes nicht berührt, sodass keine Kratzer und Verunreinigungen auf der Oberfläche entstehen können. Unsere Technologie erlaubt eine hohe Ebenheit des Substrates während der Handhabung mit dem Greifer.

Er kann in verschiedenen Versionen, beispielsweise für den berührungslosen Transport von Glasbauteilen bei der Herstellung von Flachbildschirmen geliefert werden.
ZS Handling Berührungslose Aufnahme mit Robotersystemen

 Merkmale des RobotOverhead-Greifers:

  • Hohe Positioniergenauigkeit
  • Berührungsloses Oberseitengreifen
  • Hohe Ebenheit des Substrates
  • Unterschiedliche Abmessungen
  • Ausrüstung mit Sicherheitshaken als Option
  • Individualisierbar nach Kundenvorgaben

Geeignet für Batteriezellen, Gläser (GEN 1 bis GEN 10), Folien, Linsen, Verpackungen, Wafer und weitere Materialen.

Ultraschall und Roboter - eine gewinnbringende Kombination

Überall da, wo Materialien zu schwer oder sensibel sind, als dass sie von einem Menschen gehandhabt und bearbeitet werden können, treten vermehrt Roboter in Erscheinung. Im Wesentlichen geht es darum, einerseits den menschlichen Körper zu schonen, andererseits jedoch auch Bruchraten von berührungssensiblen Materialien wie Glas, Solarwafern oder Bildschirmen zu verringern bzw. zu minimieren.

ZS-Handling schafft durch die patentierte Ultraschall-Technologie gleich zwei Anreize, berührungslose Handhabung mit einem Roboter einer berührungsintensiven, manuellen Handhabung vorzuziehen. Durch die Nutzung des Ultraschalls entsteht ein Luftfilm zwischen dem Substrat und der ultraschallerzeugenden Sonotrode, so dass keine Berührung zustande kommt und mögliche Brüche des Werkstücks minimiert werden können. Zudem lässt sich die Ultraschalltechnologie von ZS-Handling an alle gängigen Roboter-Typen anpassen.

 Reinraumklassen-Erfüllung durch Ultraschalltechnik

Ein weiterer Vorteil, welcher sich bei der Nutzung der patentierten Ultraschalltechnologie in Verbindung mit einem Roboterarm ergibt, ist die Einhaltung von Reinraumbedingungen. Insbesondere in der Medizin, aber auch in der Halbleiterindustrie ist es wichtig, dass Substrate nicht mit sich in der Luft befindlichen Partikel kontaminiert werden. Dadurch, dass einerseits keine Berührung aufgrund des erzeugten Luftfilms entsteht, anderseits durch den Einsatz von Robotern auch keine Menschen im Produktionsabschnitt erforderlich sind, lassen sich Reinraumanforderungen bis ISO-Klasse 1 verwirklichen.

Einer der größten Vorteile der Produkte von ZS-Handling ist jedoch, dass sich diese den speziellen Anforderungen der Kunden anpassen können. Das bedeutet, dass viele unserer Lösungen, welche wir verkaufen, individuell auf Prozesse und Substrate abgestimmt werden. Gleiches gilt natürlich auch für den Einsatz von speziellen Robotern.

Anwendungen

Batterie- und Brennstoffzellen Folien Glas Linsen Medizintechnik Verpackung Wafer und Chips

Prozesse

Be- und entladen greifen sortieren vereinzeln

Weitere Informationen
finden Sie unter DOWNLOAD

ZS-Handling GmbH • Budapester Straße 2 • 93055 Regensburg • T: +49 941 60389 900 • F: +49 941 60389 999

LinkedIn  YouTube